Als der Sturm aufzieht und die kleine Insel von der Außenwelt abschneidet, überschlagen sich die Ereignisse …

Nach dem Live-Hörspiel „Auf ruhiger See“ von John Beckmann, freuen wir uns sehr, dass er nun dieses spannende „Psycho-Krimi-Verwirrungsspiel“ eigens für die Aufführung in der Alten Kantine geschrieben hat.

Am Anfang ist da nur das Auto in den Dünen. Mehr nicht. Ein falsch geparkter Wagen, eine Zeugenaussage und ein verlassenes Polizeirevier. Doch je mehr der kleine Mann mit den müden Augen erzählt, desto mehr verstrickt er sich in Widersprüchen. Und die Polizistin Anna muss erkennen, dass sie niemanden trauen kann – auch nicht ihren eigenen Leuten. Als der Sturm aufzieht und die kleine Insel von der Außenwelt abschneidet, überschlagen sich die Ereignisse.
Ein subtiles Kammerspiel, welches sich immer weiter verdichtet und den Verdachtsmoment spielerisch hin und her wirft, bis wir ihn aus den Augen verlieren und am Ende …

John Beckmann ist schon seit Jahren ein gefeierter Autor in der Hörspielszene: neben der Mitarbeit an den preisgekrönten Serien „Darkside Park“, „Porterville“ und „Terminal 3“ schreibt er für „Die drei ???“. Sein Hang zu Psychothrillern ergänzt sich hervorragend mit seinen feinsinnig gezeichneten Figuren.

Wann: Freitag, 30. Oktober 2015 um 20.00 Uhr
Wo: Alte Kantine (Kulturbrauerei), Knaackstr. 97 in Berlin Prenzlauer Berg
Eintritt: VVK 11,- EUR + VVK-Gebühr bei tickets.de und AK 14,- EUR

LL Ende eines Verhörs

 

Kommentare sind geschlossen

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: